Kurse, Seminare und Schulungen: Suchmaschinen-Optimierung, SEO
© Kirsty Pargeter, Fotolia

Suchmaschinen-Optimierung

Bodenseo optimiert Ihre Webseite oder bietet Ihnen den passenden Kurs dazu!

"Wer sucht der findet!" sagt ein häufig verwendetes Sprichwort. Aber wen? Wir helfen Ihnen, dass die Kunden Sie und nicht Ihre Mitbewerber finden!
Was nützt einem eine grafisch ansprechende und informative Webseite, wenn sie im Suchergebnis der führenden Suchmaschinen nicht unter den besten Treffern auftaucht. Das wäre dann so, als hätten Sie eine wunderschöne Boutique mitten in einem hässlichen und schwer zugänglichen Industriegebiet eröffnet.

Das Team von Bodenseo kennt die Methoden, um Webseiten für bestimmte Suchbegriffe optimal auf den Ergebnisseiten von Suchmaschinen zu platzieren, d.h. in der Regel eine Platzierung unter den ersten 10 bzw. 20 Einträgen. Das ganze ohne üble Tricks, denn wir haben uns der ethischen Suchmaschinen-Optimierung verschrieben: Im Englischen ist dieses Vorgehen auch als "white hat search engine optimization" bekannt. Das heißt, wir verzichten bewusst auf den Einsatz von illegalen Methoden. Denn es hat sich in der Vergangenheit gezeigt, dass es sich nicht lohnt, gegen die Direktiven von Betreibern von Suchmaschinen zu verstoßen. Auch wenn man damit häufig schnelle, aber leider nicht dauerhafte Erfolge für die Kunden verbuchen kann!

In dem Kurs "Suchmaschinen-Optimierung" können Sie lernen worauf es den Suchmaschinen ankommt, oder, wenn es schneller und sicherer gehen soll, können Sie Bodenseo gleich Ihre Webseite anvertrauen.


Fakten und Mythen zur Suchmaschinen-Optimierung

  • Man braucht dafür keine Experten Viele denken "Die sogenannten Experten machen doch eh nichts als ein paar zusätzliche Links einfügen und ein paar Meta-Tags ergänzen und dafür kassieren sie eine Menge Geld"
    Für manche SEO-Experten stimmt dies sicherlich, da sie nichts von ihrem Handwerk verstehen. So wie sich vielleicht der Typ vom Schnellimbiss um die Ecke auch als guter Koch fühlt, aber welches Sternehotel würde ihn anheuern? Kochen kann prinzipiell auch jeder, aber wollen Sie es auch essen?
  • Google braucht keine Meta-Tags?Korrekt wäre: Google verlässt sich nicht auf Meta-Tags und wenn die Meta-Tags sich nicht mit dem Inhalt der Seite decken, kann es fatale Folgen für die Webseite haben, zumindest was das Ranking bei Google betrifft.
  • Die Dichte der Schlüsselwörter macht's Stimmt, es ist einer der wesentlichen Faktoren, aber wie immer: auf die richtige Mischung kommt es an!
  • Genug eingehende Links und das Ranking geht automatisch hoch! So einfach ist es nicht! Auf die Qualität der Links kommt es an. "Sag' mir, mit wem du verkehrst, und ich sage dir wer du bist" oder "Hüte dich vor Link-Farmen!"


© Der Inhalt und die Bilder dieser Seite unterliegen dem Copyright wie im Impressum beschrieben.